Lehre


Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten

Ich betreue Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten zu folgenden Fragestellungen:

  • Worauf ist der Gedächtnisvorteil für emotional negative Stimuli zurückzuführen?
  • Wie werden Wahrheit und Falschheit im Gedächtnis repräsentiert?
  • Welche Kontextfaktoren beeinflussen Wahrheitsurteile?
  • Sind Moralurteile experimentell manipulierbar?

Gerne können Sie auch mit eigenen Vorschlägen an mich herantreten.


Betreute Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

  • Fassin, L. (2017). Doppelmoral im Alltag: Beeinflussen Geschlechtsstereotype Moralurteile?
  • Fenske, S. (2010). Beeinflusst der Informationswert einer Aussage das Gedächtnis für Wahrheit und Falschheit?
  • Leverenz, N. J. (2016). Beobachtungsinduzierte Handlungsillusionen: Eine Multinomiale Analyse.
  • Metzger, F. L. (2016). Werden die Farben Grün und Rot mit Wahrheit und Falschheit assoziiert? Untersuchung mit dem impliziten Assoziationstest.
  • Rinnewitz, L. (2012). Der Einfluss von intuitivem und deliberatem Urteilen auf die Wahrheitsillusion.
  • Römer, A. (2014). Der Einfluss von Verarbeitungsflüssigkeit auf Moralurteile.

Master- und Diplomarbeiten

  • Nagel, M. (2010). Die Determinanten des Illusory Truth Effects: Der Einfluss von Zeitdruck auf das Validitätsurteil.
  • Plier, S. (2016). The Truth about Language: How Foreign Language Influences the Truth Effect.
  • Schmidt, B. (2010). Der Einfluss von Vorwarnung auf den Truth Effect.